Doppelneutronensterne: Umkreisen und Verschmelzung

Doppelneutronensterne: Umkreisen und Verschmelzung

Visualisierung einer Neutronensternverschmelzung

Dieses Video zeigt eine Computersimulation der Verschmelzung zweier Neutronensterne mit dreidimensionalen Visualisierungen der Daten. Die Simulation zeigt ein Ereignis wie das, das für die Gravitationswellen verantwortlich ist, die 2017 von LIGO und Virgo bei der Verschmelzung eines Neutronensternpaars (GW170817) entdeckt wurden.

Die wissenschaftlichen Details sind in dieser Veröffentlichung beschrieben: W. Kastaun and F. Ohme, “Numerical inside view of hypermassive remnant models for GW170817”, Phys. Rev. D 104 (2021)

Das Video zeigt Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe „Beobachtung und Simulation von kollidierenden Binärsystemen“ am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut, AEI) Hannover.

Die Simulationen und das Raytracing wurden von Wolfgang Kastaun auf dem „Holodeck“-Cluster des AEI durchgeführt.

Dank an das SOHO-Observatorium für die Bilder der Sonne, an „Smarter Every Day“ für die Zeitlupenaufnahmen eines Vogels und an die Entwickler von Blender, der freien Open-Source-Software für Raytracing.

Dieses kommentierte Video zeigt eine Computersimulation der Verschmelzung zweier Neutronensterne mit dreidimensionalen Visualisierungen der Daten. Die Simulation zeigt ein Ereignis wie GW170817.

Visualisierung einer Neutronensternverschmelzung

Dieses kommentierte Video zeigt eine Computersimulation der Verschmelzung zweier Neutronensterne mit dreidimensionalen Visualisierungen der Daten. Die Simulation zeigt ein Ereignis wie GW170817.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht