Forschungsförderung und Drittmittel

Die Forschungsförderung unterstützt Wissenschaftler*innen bei der Beantragung und Verwaltung externer und interner Finanzmittel.

Der Service umfasst

  1. Informationen über offene Ausschreibungen
  2. Recherche nach Förderung, die zu Ihrem wissenschaftlichen Profil passt
  3. Antragsprozess
  4. Vertragsverhandlungen
  5. Koordination und Management laufender Projekte
  6. Verwaltungstechnischer Abschluss der Projekte

Hilfe bei der Antragstellung

Bevor Sie mit dem Verfassen des Antrags beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben: Machen Sie sich mit dem Fachgebiet genauestens vertraut, wählen Sie eine ausgezeichnete Idee aus, der Sie nachgehen wollen, und was ebenso wichtig ist: lesen Sie das gesamte Antragspaket (Arbeitsprogramm, Leitfaden für Antragsteller) sehr sorgfältig durch. Es ist wichtig, dass Sie mit dem Gebiet vertraut sind, in dem Sie einen Antrag auf Förderung stellen wollen. Sie müssen die Richtungen des Fachgebiets, Wissenslücken, Risiken und bereits durchgeführte Forschungsarbeiten kennen. Sie wissen, was Ihre Ziele sind und wie Sie diese erreichen können. Überzeugen Sie die Gutachterinnen und Gutachter. Machen Sie sie neugierig. Und nicht zuletzt: Füllen Sie Ihren Antrag sorgfältig aus und beginnen Sie so bald wie möglich damit.

Bitte nehmen Sie sich genügend Zeit für das Bewerbungsverfahren und kontaktieren Sie uns so früh wie möglich.

Für die meisten EU-Anträge müssen Sie Ihren Antrag im Electronic Proposal Submission System registrieren. Unser Participant Identification Code (PIC) lautet: 999990267


Fördermöglichkeiten

Wissenschafter*innen

Postdocs

Doktorand*innen

Kooperationsprogramme


Recherche nach Fördermöglichkeiten

Zur Redakteursansicht