Kontakt

Apl. Prof. Dr. Gerhard Heinzel
Apl. Prof. Dr. Gerhard Heinzel
Group leader
Telefon:+49 511 762-19984Fax:+49 511 762-2784

Interferometrie im Weltraum

Die Abteilung ist außerdem federführend bei der Entwicklung des ersten Gravitationswellen-Detektors im Weltall: LISA (Laser Interferometer Space Antenna). In der Vorbereitung für LISA spielt die Abteilung die Hauptrolle bei der LISA Pathfinder Mission, die die Mess- und Kontrollsysteme für LISA von 2015 bis 2017 erfolgreich testete. LISA-Technologie fliegt außerdem an Bord von GRACE Follow-On, die den Klimawandel anhand von Messungen des Erdschwerefelds beobachten wird.
<p>LISA-Technologie wird bereits jetzt zur Erdbeobachtung eingesetzt und wird zukünftige geodätische Satelliten-Missionen verbessern. GRACE FO wird Indikatoren des Klimawandels durch Veränderungen im Erdschwerefeld genau vermessen. Die Mission startete am 22. Mai 2018 von Vandenberg, Kalifornien, erfolgreich in die Erdumlaufbahn. Erste Beobachtungsdaten wurden im Sommer 2018 empfangen.</p>

Grace Follow-On

LISA-Technologie wird bereits jetzt zur Erdbeobachtung eingesetzt und wird zukünftige geodätische Satelliten-Missionen verbessern. GRACE FO wird Indikatoren des Klimawandels durch Veränderungen im Erdschwerefeld genau vermessen. Die Mission startete am 22. Mai 2018 von Vandenberg, Kalifornien, erfolgreich in die Erdumlaufbahn. Erste Beobachtungsdaten wurden im Sommer 2018 empfangen.

[mehr]
<p>LISA ( Laser Interferometer Space Antenna) ist ein Gravitationswellen-Weltraumdetektor mit Millionen Kilometer langen Armen. LISA wird Gravitationswellen niedriger Frequenz messen, die für erdbasierte Detektoren unerreichbar sind.</p>

LISA

LISA ( Laser Interferometer Space Antenna) ist ein Gravitationswellen-Weltraumdetektor mit Millionen Kilometer langen Armen. LISA wird Gravitationswellen niedriger Frequenz messen, die für erdbasierte Detektoren unerreichbar sind.

[mehr]
<p>LISA Pathfinder war eine Testmission der europäischen Weltraumagentur ESA für die LISA-Mission. LISA Pathfinder zeigte die Funktionsfähigkeit von zentralen LISA-Technologien, mit denen das erste Gravitationswellen-Observatorium im All niederfrequente Gravitationswellen beobachten wird.</p>

LISA Pathfinder

LISA Pathfinder war eine Testmission der europäischen Weltraumagentur ESA für die LISA-Mission. LISA Pathfinder zeigte die Funktionsfähigkeit von zentralen LISA-Technologien, mit denen das erste Gravitationswellen-Observatorium im All niederfrequente Gravitationswellen beobachten wird.

[mehr]
<p>Das AEI hat die weltweit größten Laboratorien für die bei der LISA-Mission genutzte Interferometrie. Unsere Labore decken eine weiten Bereich verschiedener Technologien ab und arbeiten eng mit anderen Gruppen aus aller Welt zusammen.</p>

Labor-Experimente

Das AEI hat die weltweit größten Laboratorien für die bei der LISA-Mission genutzte Interferometrie. Unsere Labore decken eine weiten Bereich verschiedener Technologien ab und arbeiten eng mit anderen Gruppen aus aller Welt zusammen.

[mehr]
<p>LTPDA ist eine frei verfügbare MATLAB Toolbox, die unser Institut für die Datenanalyse der LISA Pathfinder-Mission entwickelt. Sie kann ebenfalls für andere Datenanalyse-Projekte verwendet werden.</p>

Lisa Technology Package Data Analysis

LTPDA ist eine frei verfügbare MATLAB Toolbox, die unser Institut für die Datenanalyse der LISA Pathfinder-Mission entwickelt. Sie kann ebenfalls für andere Datenanalyse-Projekte verwendet werden.

[mehr]
 
Zur Redakteursansicht
loading content