Prof. Karsten Danzmann und Dr. Markus Otto erhalten die Lehrpreise 2019 der Fakultät für Mathematik und Physik

Zwei AEI-Mitarbeiter für hervorragende Lehre ausgezeichnet

29. November 2019

Prof. Karsten Danzmann, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut; AEI) und Direktor des Instituts für Gravitationsphysik an der Leibniz Universität Hannover und Dr. Markus Otto, Forscher und Lehrkraft für besondere Aufgaben am AEI erhalten die Lehrpreise 2019 der Fakultät für Mathematik und Physik an der Leibniz Universität Hannover. Danzmann wird in der Gruppe der Professor*innen ausgezeichnet, Otto in der Gruppe der nicht-professoralen Lehrenden. Die Preise wurden im Rahmen des Tags der Fakultät am Freitag, den 22. November 2019, im Lichthof des Hauptgebäudes der Universität überreicht.

Karsten Danzmann hält seit seiner Berufung im Jahr 1993 regelmäßig Vorlesungen über Grundlagen der Physik und fortgeschrittene Themen. Im Jahr 2019 hielt er die Erstsemester-Vorlesung „Physik I: Mechanik und Wärme“ und die Fortgeschrittenen-Vorlesung „Gravitationsphysik“, die Studierenden die theoretischen und experimentellen Grundlagen dieses Fachs vermittelt.

Markus Otto unterrichtet seit 2016 als Lehrkraft für besondere Aufgaben die Studierenden der Naturwissenschaftlichen Fakultät in Physik, u.a. in der Vorlesung „Experimentalphysik 1 für Chemie, Biochemie, Geowissenschaften, Geodäsie und Geoinformatik“.

„In der Wissenschaft darf man seine Begeisterung und das Staunen nicht verlieren. Junge Menschen an meiner Faszination für die Physik teilhaben zu lassen liegt mir am Herzen“, sagt Danzmann.

„Ich freue mich sehr, dass meine Freude an der Lehre und mein Engagement, Nebenfachstudierende die Physik zu vermitteln und auch für das Fach zu begeistern, von der Fakultät ausgezeichnet werden“, ergänzt Otto.


Karsten Danzmann (geb. 1955) studierte Physik an der Universität Hannover und absolvierte dort seine Promotion 1980. Danach war er Acting Assistent Professor of Physics an der Stanford Univ., USA (1986-1989). Im Jahr 1993 wurde er als Professor an der Leibniz Universität Hannover (1993) und ist dort Leiter des Inst. für Gravitationsphysik (seit 1993). Er ist Direktor und wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft am MPI für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut), Hannover (seit 2002).

Markus Otto (geb. 1982) studierte in Hannover Physik und promovierte 2016 am Institut für Gravitationsphysik. Er leitete schon innerhalb seiner Studienzeit viele Tutorien in Mathematik und Physik. Während der Promotion war er von 2013 – 2016 als Lehrbeauftragter an der Hochschule Hannover und der Stiftung Universität Hildesheim tätig. Seit 2016 arbeitet er als Lehrkraft für besondere Aufgaben und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gravitationsphysik.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht