Presseinformationen und Veranstaltungen

Presseinformationen und Veranstaltungen im Jahr 2022

Alessandra Buonanno erhält den Tomalla-Preis 2022
Der Preis wird etwa alle drei Jahre für außergewöhnliche Beiträge zur allgemeinen Relativitätstheorie und Gravitation verliehen mehr
Hypermodels help understand gravitational waves
A new approach to analyze binary neutron star mergers provides a proving ground for model development and a means to identify systematics in future gravitational-wave observations. mehr
Neue Erkenntnisse durch Kombination von Schwerionen-Experimenten, Astronomie und Theorie
Das Verhalten von Neutronenstern-Materie mit mikroskopischen und makroskopischen Kollisionen untersuchen mehr
Vortrag bei der Leopoldina: Gravitational Waves as Probes of Astrophysics, Gravity and Fundamental Physics
Alessandra Buonanno spricht über die Beobachtung von Gravitationswellen, die zur Vorhersage notwendigen Modelle sowie die Bedeutung der gewonnenen Erkenntnisse.

8. Juni 2022, 18:30
Leopoldina, Halle (Saale) mehr
Observation of a runaway black hole
The final black hole left behind after a binary black hole merger can attain recoil velocities up to 5000 km/s, large enough to be ejected from any galaxy. The authors find the first evidence for a large recoil velocity from a gravitational-wave signal, with a velocity of ~1500 km/s (90% uncertainty of ~900 km/s). mehr
Spin-orbit resonances: first hints from LIGO-Virgo
Spin measurements from binary black hole mergers observed by gravitational-wave detectors carry valuable clues about how these binaries form in nature. Theorists have predicted that binaries could be attracted towards special configurations called spin-orbit resonances, where the spin and orbital angular momenta become locked into a resonant plane. The authors find first potential signs of these resonances in gravitational-wave data. mehr

Presseinformationen und Veranstaltungen im Jahr 2021

Maschinelles Lernen entschlüsselt Beben im Universum
Neuronales Netz analysiert Gravitationswellen in Echtzeit mehr
LIGO, Virgo und KAGRA erhöhen ihren Punktestand auf 90
Der neue Gravitationswellenkatalog enthält 35 neue Signale mehr
Auf dem Weg zum Nachweis des Gravitationswellen-Hintergrunds im Nanohertz-Bereich
Das European Pulsar Timing Array (EPTA) hat die detaillierte Analyse eines möglichen Signals von dem seit langem gesuchten Gravitationswellen-Hintergrund veröffentlicht. Dieser Hintergrund ist auf Doppelsysteme einander umkreisender extrem massereicher Schwarzer Löcher zurückzuführen. mehr
#knowember: “The intricate dance of wobbling binary black holes” (Vortrag auf Englisch)
3. November 2021, 19:00 CET: Online-Vortrag von Vijay Varma über Schwarze Löcher und deren Kollisionen mehr
Balzan Preis 2021 für Alessandra Buonanno
Professorin Buonanno wird im Bereich „Gravitation: physikalische und astrophysikalische Aspekte“ ausgezeichnet mehr
Alessandra Buonanno erhält die Dirac-Medaille
Professorin Buonanno wird für ihre wegweisende Forschung zur genauen und schnellen Berechnung von Wellenformen, die für die Entdeckung von Gravitationswellen entscheidend sind, geehrt mehr
Einstein-Teleskop ET in die Planung für Europäische Forschungsinfrastrukturen aufgenommen
basierend auf einer Pressemitteilung von INFN/Nikhef mehr
Gravitationswellen von zwei Schwarzen Löchern, die Neutronensterne am Stück verschlucken
Erster sicherer Nachweis dieser seltenen Ereignisse mehr
Professorin Alessandra Buonanno zum Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt
Buonanno wird für ihre wissenschaftlichen Leistungen in der Gravitationswellenphysik geehrt mehr
Charles W. Misner-Preis für Mohammed Khalil
Khalil ist der erste Empfänger dieses neuen Studentenpreises der Physikfakultät der University of Maryland mehr
Alessandra Buonanno zum Mitglied der US National Academy of Sciences gewählt
Die Mitgliedschaft ist ein weithin anerkanntes Zeichen für Exzellenz in der Forschung und gilt als eine der höchsten Auszeichnungen, die Wissenschaftler:innen erhalten können mehr
Professorin Alessandra Buonanno zum Mitglied der Leopoldina gewählt
Die Wahl ist eine besondere Auszeichnung und gilt als eine der höchsten wissenschaftlichen Ehrungen im deutschsprachigen Raum mehr
Tim Dietrich zum Max Planck Fellow berufen
Zusammenarbeit zwischen dem Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und der Universität Potsdam wird gestärkt mehr
Heinz Maier-Leibnitz-Preis für Tim Dietrich
Der Juniorprofessor an der Universität Potsdam und assoziierter Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik erhält den mit 20.000 Euro dotierten Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Anerkennung seiner außergewöhnlichen wissenschaftlichen Leistungen. mehr
Alessandra Buonanno erhält Galileo-Galilei-Medaille
INFN und Galileo-Galilei-Institut zeichnen Direktorin am Albert-Einstein-Institut in Potsdam aus mehr
Physical Review D wählt zwei Publikationen von Alessandra Buonanno für die „50th anniversary milestones“ aus
Zwei Veröffentlichungen zum effektiven Ein-Körper-Ansatz zählen zu den bahnbrechenden Arbeiten mehr
Zur Redakteursansicht