Presseinformationen und Veranstaltungen

Presseinformationen und Veranstaltungen im Jahr 2019

Am 1. November um 15:00 Uhr UTC nahmen die Gravitationswellendetektoren LIGO und Virgo ihre Suche nach Gravitationswellen wieder auf. Alle drei Standorte hatten den Betrieb während des gesamten Monats Oktober eingestellt, um Wartungsarbeiten und Upgrades durchzuführen. mehr
Dr. Tim Dietrich, derzeit Marie Sklodowska-Curie Fellow am Nikhef in Amsterdam, erhält den Heinz-Billing-Preis für seine numerisch-relativistischen Simulationen von Verschmelzungen binärer Neutronensterne. mehr
Jan Steinhoff wird eine Arbeitsgruppe leiten, die die Erforschung analytischer Näherungslösungen für das Zweikörperproblem in der allgemeinen Relativitätstheorie vorantreibt und dabei auch die Vorteile neuester Methoden der Hochenergieteilchenphysik nutzt. mehr
Forscher des AEI in Potsdam und des CEA in Saclay, Paris, machen einen Vorschlag, wie das geplante weltraumgestützte Gravitationswellen-Observatorium LISA Exoplaneten aufspüren kann. Und zwar solche, die in unserer Milchstraße und in den nahegelegenen Magellanschen Wolken Doppelsternsysteme Weißer Zwerge umkreisen. mehr
Expert*innen für die Suche nach Gravitationswellen treffen sich vom 13. bis 15. Mai in Potsdam mehr
Die Gravitationswellen-Kandidaten wurden wahrscheinlich durch Kollisionen eines Neutronensterns mit einem schwarzen Loch und eines Doppelneutronensterns erzeugt mehr
Der renommierte Datenanalyse-Experte der Universität Edinburgh kommt nach Potsdam. mehr
AEI-Wissenschaftler*innen erwarten viele weitere Gravitationswellen-Ereignisse während der einjährigen Messkampagne mehr
Mehr Rechenleistung, um Gravitationswellenereignisse in den Daten der kommenden Beobachtungsläufe zu finden und zu interpretieren. mehr
Der strategische Ausschuss wird Empfehlungen zu den wissenschaftlichen Themen des nächsten ESA-Wissenschaftsprogramms Voyage 2050 abgeben. mehr
Zur Redakteursansicht