Vorlesungen Wintersemester 2017/2018

Physik I: Mechanik und Relativität

Dozenten: Danzmann


Vorlesung 4 SWS (+ 2 SWS Übung)
Leistungspunkte: 4 (+ 2 Übung)
Modul: Einführung in die Physik I, Mechanik und Relativität
Zeit: Do 11 - 13 Uhr, Fr 10 - 12 Uhr
Ort: 1101 - Welfengarten 1, E214 Großer Physiksaal
Beginn: 19. Oktober 2017

Die Studierenden erwerben ein grundlegendes Verständnis der fundamentalen experimentellen Befunde der Mechanik und Relativität. Inhalte der Vorlesung sind:

  • Mechanik eines Massepunktes
  • Systeme von Massepunkten und Stöße
  • Dynamik starrer ausgedehnter Körper
  • Reale und flüssige Körper
  • Strömende Flüssigkeiten und Gase
  • Temperatur, ideales Gas, Wärmetransport
  • Mechanische Schwingungen
  • Spezielle Relativitätstheorie

Literaturempfehlungen:
Demtröder, "Experimentalphysik 1: Mechanik und Wärme", Springer Verlag
Gerthsen, "Physik", Springer Verlag
Tipler, "Physik", Spektrum Akademischer Verlag
Feynman, "Lectures on Physics", Band 1, Addison-Wesley Verlag
Kittel, Knight, Ruderman, "Berkeley Physik Kurs", Band 1, Vieweg+Teubner Verlag

Alle Informationen zu dieser Veranstaltung werden in der E-Learning Umgebung Stud.IP der Universität Hannover verwaltet. Zur Anmeldung. Informationen zu den Übungen zu dieser Vorlesung finden sich im Online-Vorlesungsverzeichnis der Leibniz Universität Hannover.


Gravitationsphysik (12109)

Dozenten: Willke, Krishnan

Vorlesung: 4 SWS
Leistungspunkte: 5
Modul: Fortgeschrittene Gravitationsphysik, Fachwissenschaftliche Vertiefung (MA LG)
Vorlesungstermine: Do 10 - 12, Fr 10 - 12 Uhr
Ort: 3401 - 103 (AEI Seminarraum)
Beginn: 19. Oktober 2017

Inhalte der Vorlesung: In dieser Vorlesung werden wir uns das theoretische und experimentelle Grundwissen aneignen, das erforderlich ist, um auf einem der aufregendsten Forschungsgebiete der neueren Zeit zu arbeiten: der Gravitationsphysik! Wir werden uns sowohl mit Allgemeiner Relativität aus der Sicht eines Experimentalisten befassen, als auch mit kohärenter Optik, Datenanalyse und dem Bau und Betrieb von Interferometern. Die Veranstaltung besteht aus einer Mischung aus Dozentenpräsentationen, Selbststudium und eingestreuten Übungen je nach Bedarf. Die Vorlesung richtet sich an Studenten des Master-Studiengangs oder Diplomstudenten nach dem Vordiplom, ist aber auch als Wahlveranstaltung im Bachelormodul „Moderne Aspekte der Physik“ verwendbar.

Alle Informationen zu dieser Veranstaltung werden in der E-Learning Umgebung Stud.IP der Universität Hannover verwaltet. Zur Anmeldung


Laserinterferometrie (12412)

Dozent: Heinzel

Vorlesung 2 SWS
Leistungspunkte: 2
Module: Ausgewählte Themen moderner Physik, Ausgewählte Themen der Photonik
Zeit: 
Di 10 - 12 Uhr
Ort: 3401 - 103 (AEI Seminarraum)
Beginn: 17. Oktober 2017

Inhalte der Vorlesung:

  • Detektion von Licht
  • Amplitudenmodulation, Phasenmodulation, Frequenzmodulation 
  • Beschriebung von Amplituden und Interferenz 
  • Homodyn- und Heterodyn-Interferometer 
  • Demodulationsverfahren 
  • Michelson- und Mach-Zehnder Interferometer 
  • Gauss'sche Strahlen, höhere Moden 
  • optische Resonatoren (Fabry-Perot-Resonatoren) 
  • Transferfunktionen, Regelkreise 
  • Anwendungen: GEO600, LISA, GRACE Follow-On

Alle Informationen zu dieser Veranstaltung werden in der E-Learning Umgebung Stud.IP der Universität Hannover verwaltet. Zur Anmeldung


Nichtklassisches Licht (12158)

Dozent: Heurs

Vorlesung 2 SWS
Leistungspunkte: 2
Module: Ausgewählte Themen moderner Physik, Ausgewählte Themen der Photonik
Zeit: 
Mi 10 - 12 Uhr
Ort: 3401 - 103 (AEI Seminarraum)
Beginn: 18. Oktober 2017

Inhalte der Vorlesung: Messungen an nichtklassischem Licht können nicht vollständig durch ein semi-klassisches Modell erklärt werden, welches auf einer elektromagnetischen Welle basiert, aus der zufällige, wechselseitig unabhängige Energieportionen (Photonen) extrahiert werden. Der Schwerpunkt dieser Vorlesung ist die Definition, Erzeugung und Detektion von gequetschten Zuständen. Dabei behandeln wir: Kriterien für Nichtklassizität, Fock-Zustände, gequetschte Zustände und Einstein-Podolsky-Rosen-verschränkte Zustände, sowie Experimente zur Bell’schen Ungleichung, Teleportation und Quantenschlüsselverteilung.

Alle Informationen zu dieser Veranstaltung werden in der E-Learning Umgebung Stud.IP der Universität Hannover verwaltet. Zur Anmeldung

 
Go to Editor View
loading content