AEI-Serviceeinrichtungen und Ressourcen

Betriebsrat Hannover

Der Betriebsrat Hannover vertritt die Interessen der Arbeitnehmer*innen gegenüber der Institutsleitung. Er überwacht die Einhaltung der sie betreffenden gesetzlichen Vorschriften, schützt sie vor Nachteilen und hilft die gemeinsame Arbeitsumgebung am Institut zu verbessern. [mehr]

Verwaltung

Die Verwaltung des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) unterstützt die wissenschaftlichen Abteilungen, Forschungsgruppen und Service-Abteilungen des Instituts. [mehr]

IT-Abteilung

Wir bieten IT Dienstleistungen für alle am Institut an, um die wissenschaftliche Arbeit und die Produktivität des Instituts zu unterstützen. [mehr]

Bibliothek

The library of the Max Planck Institute for Gravitational Physics (Albert Einstein Institute) is a specialized library offering services mainly to the scientists at the institute. [mehr]

International Office

Das International Office kümmert sich um die Belange ausländischer WissenschaftlerInnen und ihrer Familien, die am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik einen Forschungsaufenthalt absolvieren. [mehr]

Forschungsförderung und Drittmittel

Das Büro für Forschungsförderung und Drittmittel unterstützt wissenschaftliche Gäste und Mitarebeiter des AEI während ihres Aufenthalts am Institut. [mehr]

Gästehaus auf dem Max-Planck-Campus

Für Ihren Besuch am Institut haben Sie die Möglichkeit für bis zu drei Monate eines unserer Zimmer im Gästehaus auf dem Campus zu nutzen. [mehr]

Computer-Cluster

Das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) betreibt Hochleistungsrechner in Potsdam, Hannover und Garching. In Hannover werden die Daten der Gravitationswellendetektoren nach Signalen durchsucht. Ein Großrechner in Potsdam ist ebenfalls der Analyse von Gravitationswellendaten gewidmet. Darüber hinaus werden in Potsdam und Garching komplexe numerische Simulationen durchgeführt. [mehr]

Einstein@Home

Einstein@Home nutzt anderweitig ungenutzte Rechenzeit auf den Heim- und Bürorechnern von Freiwilligen aus aller Welt. Mit der gespendeten Rechenkraft sucht das Projekt nach schwachen astrophysikalischen Signalen von rotierenden Neutronensternen, auch als Pulsare bezeichnet. Einstein@Home durchsucht Daten der LIGO Gravitationswellen-Detektoren, von den Radioteleskopen in Arecibo und Parkes und vom Gammasatelliten Fermi.

[mehr]

Software-Pakete

Das AEI stellt Software-Pakete, die im Rahmen der Forschung am Institut entwickelt wurden, zum download zur Verfügung. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht