Kontakt

profile_image
Dr. Benjamin Knispel
Pressereferent AEI Hannover
Telefon:+49 511 762-19104Fax:+49 511 762-17182
profile_image
Dr. Elke Müller
Pressereferentin AEI Potsdam
Telefon:+49 331 567-7303Fax:+49 331 567-7298

Galerien

Am 30. Juli 2017 hatte das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und das Institut für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover zum Tag der Offenen Tür beim Gravitationswellen-Detektor GEO600 südlich von Hannover eingeladen. An sechs verschiedenen Stationen informierten Forschende der Institute die Besucherinnen und Besucher über die Bedeutung von Gravitationswellen, deren direkten Nachweis, die zentralen Beiträge von GEO600 und den Beginn eines neuen Zeitalters der Astronomie. Geschätzt rund 400 Gäste besuchten GEO600 an diesem Sonntagnachmittag.

Tag der Offenen Tür bei GEO600 im Jahr 2017

Am 30. Juli 2017 hatte das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und das Institut für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover zum Tag der Offenen Tür beim Gravitationswellen-Detektor GEO600 südlich von Hannover eingeladen. An sechs verschiedenen Stationen informierten Forschende der Institute die Besucherinnen und Besucher über die Bedeutung von Gravitationswellen, deren direkten Nachweis, die zentralen Beiträge von GEO600 und den Beginn eines neuen Zeitalters der Astronomie. Geschätzt rund 400 Gäste besuchten GEO600 an diesem Sonntagnachmittag.
Auf unserem Stand in Halle 9 auf Messegelände gab es vom 10. bis 18. Juni 2017 täglich zwischen 9 und 18 Uhr spannende Exponate und Infos zum Thema Gravitationswellen.

Ideenexpo 2017

Auf unserem Stand in Halle 9 auf Messegelände gab es vom 10. bis 18. Juni 2017 täglich zwischen 9 und 18 Uhr spannende Exponate und Infos zum Thema Gravitationswellen. [mehr]
Am 12. November 2016 öffneten Institute der Leibniz Universität Hannover für die Öffentlichkeit von 18 Uhr bis Mitternacht. Unser Institut nahm daran teil und wurde von rund 500 Gästen besucht, die öffentlichen Vorträgen lauschten, den Großrechner Atlas besuchten, mit unseren Forschenden sprachen oder Computerspiele mit Wissenschaftsbezug spielten.

Die Nacht, die Wissen schafft 2016

Am 12. November 2016 öffneten Institute der Leibniz Universität Hannover für die Öffentlichkeit von 18 Uhr bis Mitternacht. Unser Institut nahm daran teil und wurde von rund 500 Gästen besucht, die öffentlichen Vorträgen lauschten, den Großrechner Atlas besuchten, mit unseren Forschenden sprachen oder Computerspiele mit Wissenschaftsbezug spielten. [mehr]

Öffentliche Veranstaltungen

Das theater erlebnis in Hannovers Nordstadt unweit des Albert-Einstein-Instituts spielt Ende 2017 und Anfang 2018 ein „theatrales Experiment mit Herausforderungen und Überraschungen“ rund um den Physiker und Nobelpreisträger Richard P. Feynman. Forschende des Instituts unterstützen das Projekt mit Science Slams in der Vorstellung.

DO NOT PUSH THE RED BUTTON – Das Feynman Projekt

Das theater erlebnis in Hannovers Nordstadt unweit des Albert-Einstein-Instituts spielt Ende 2017 und Anfang 2018 ein „theatrales Experiment mit Herausforderungen und Überraschungen“ rund um den Physiker und Nobelpreisträger Richard P. Feynman. Forschende des Instituts unterstützen das Projekt mit Science Slams in der Vorstellung. [mehr]
Holen Sie die Gravitationswellen in den Unterricht Ihrer Schule in und um Hannover!

Einstein macht Schule

Holen Sie die Gravitationswellen in den Unterricht Ihrer Schule in und um Hannover! [mehr]

Tag der Offenen Tür am AEI Potsdam-Golm

Das AEI veranstaltet gemeinsam mit den anderen wissenschaftlichen Einrichtungen im Wissenschaftspark Potsdam-Golm regelmäßig einen Tag der Offenen Türen. Die letzte Veranstaltung dieser Art fand am 6. September 2014 statt.

http://www.offene-tueren-golm.de/

Galerien vergangener Veranstaltungen auf der nächsten Seite

 
loading content