Kontakt

profile_image
Dr. Martin Hewitson
Telefon:+49 511 762-17121Fax:+49 511 762-2784

LTPDA-Homepage

Datenanalyse für LISA Pathfinder

Lisa Technology Package Data Analysis

LTPDA ist eine frei verfügbare MATLAB Toolbox, die unser Institut für die Datenanalyse der LISA Pathfinder-Mission entwickelt. Sie kann ebenfalls für andere Datenanalyse-Projekte verwendet werden.

LTPDA ist eine MATLAB-Toolbox, die auf dem Konzept der sogenannten Analysis Objects (AO) beruht. Das sind Datenstrukturen, die nicht nur die numerischen Daten, sondern auch deren gesamte Verarbeitungsgeschichte beginnend mit den Rohdaten enthalten. Dies erlaubt es jedem Nutzer mit Zugriff auf die gleichen Rohdaten Ergebnisse entweder identisch zu reproduzieren oder mit angepassten Parametern zu verarbeiten; es erfüllt außerdem implizit die strikten Dokumentationsanforderungen. Diese sind notwendig, weil LTPDA benutzt werden wird, um Daten zu analysieren, wenn sie vom Satelliten in der Umlaufbahn empfangen werden, daraus Parameter für die nächsten Experimente zu ermitteln und wieder zum Satelliten zurückzusenden. Daher fällt LTPDA unter die Regelung für Flugsoftware bei der ESA und wird deshalb unter strenger Versionskontrolle entwickelt und regelmäßigen umfassenden Tests unterworfen.

Eine wichtige Anwendung von LTPDA sind die LTP Mock data challenges. Diese werden genutzt, um die Abläufe in der Datenanalyse im LTP (LISA Technology Package) zur entwickeln und zu überprüfen. In diesen Übungen werden zwei Teams aus den LTPDA-Gruppen gebildet. Ein Team erzeugt Daten, die so gut wie möglich den erwarteten Daten des Satelliten ähneln und hält die dabei verwendeten Werte der entscheidenden Parameter geheim. Das zweite Team versucht dann, diese Parameterwerte zu ermitteln. Diese Übungen verbessern die verwendeten Modelle und Algorithmen. Die Gestaltung des Zeitplans für den Missionsablauf und die Reihenfolge der in der Umlaufbahn durchgeführten Experimente kann auf die gleiche Weise optimiert werden.

 
loading content