Kontakt

profile_image
Apl. Prof. Dr. Gerhard Heinzel
Group leader
Telefon:+49 511 762-19984Fax:+49 511 762-2784
profile_image
Dr. Jens Reiche
Project Manager LPF
Telefon:+49 511 762-5844Fax:+49 511 762-2784
profile_image
Dr. Martin Hewitson
Telefon:+49 511 762-17121Fax:+49 511 762-2784
Dr. Michael Tröbs
Telefon:+49 511 762-19841Fax:+49 511 762-2784

LISA: neuformuliertes Projekt

LISA ist ein Weltraumprojekt mit dem Ziel, Gravitationswellen über einen breiten Bereich kleiner Frequenzen zu messen, von 0,1 mHz bis 1 Hz. Dies ist ein Frequenzband in dem das Universum viele verschiedene starke Quellen von Gravitationswellen enthält. LISA misst Signale aus einem breiten Bereich von Quellen, die von Interesse für die Astrophysik Schwarzer Löcher und die Bildung von Galaxien sind, ebenso für Tests der Allgemeinen Relativitätstheorie und der Kosmologie: Verschmelzung massereicher Schwarzer Löcher in beliebigen Entfernungen; massereiche Schwarze Löcher, die kleinere kompakte Objekte verschlucken; bereits bekannte Binärsysteme und Überbleibsel von Sternen; Teile bekannter Ansammlungen weit entfernter Binärsysteme; und mögliche andere Quellen, die bis heute unbekannt sind, z.B. das Echo des Urknalls aus der Inflationsphase des Universums.

 
loading content